Mercedes S-Class W-140

1991-1999 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mercedes S-Class
+ die Autos Mercedes-Benz der Klasse S (W-140)
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Die awtomatitscheckaja Transmission
- Die Kupplung
   - Die Kupplung
      Die Abnahme und die Anlage der Kupplung
      Die Abnahme und die Anlage des Hauptzylinders der Kupplung
      Die Abnahme und die Anlage des vollziehenden Zylinders der Kupplung
   Die kardannyj Welle
   + die Antriebswellen
   + das Differential
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


перманентный макияж Владивосток ac366052

Die Kupplung

Die allgemeinen Angaben

Die Kupplung ist (für den allgemeinen Fall) für das kurzzeitige Abschalten der Welle des Motors von der Transmission, sowie ihrer nachfolgenden fliessenden Vereinigung, die bei troganii das Auto von der Stelle und bei der Umschaltung der Sendungen während der Bewegung notwendig ist vorbestimmt.

Die Kupplung besteht aus dem führenden Teil, deren Details mit der Kurbelwelle des Motors verbunden sind, und deren, getriebenen Details mit der Transmission, sowie der Elemente verbunden sind, die den Einschlüsse und die Ausschaltungen der Kupplung verwirklichen. Der getriebene Teil wird von der Moderatorin bei der Ausschaltung der Kupplung, die mit Hilfe des Antriebes der Ausschaltung der Kupplung verwirklicht wird ausgeschaltet.

Auf den Autos Mercedes der S-Klasse (W140) stellen die trockene Einscheibenkupplung mit zentral diafragmennoj von der Feder fest.

Die führenden Elemente der Kupplung sind das Schwungrad, druck- die Disk und der Korb der Kupplung, der von den Bolzen am Schwungrad befestigt ist. Das getriebene Element ist eine Disk der Kupplung mit den Reibungslaschen und schlizewoj von der Buchse, dank der die Disk die Möglichkeit frei hat, der Länge nach schlizew der führenden Welle der Getriebe zu gleiten und, es zu drehen. Die getriebenen und führenden Elemente werden im Kontakt von der Bemühung diafragmennoj die Federn festgehalten. Diese Bemühung entsteht in der Montage der Druckdisk und des Korbes der Kupplung.