Mercedes S-Class W-140

1991-1999 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mercedes S-Class
+ Die Autos Mercedes-Benz der Klasse S (W-140)
- Die Bedienungsanleitung
   Die Spezifikationen
   + der Zugang, der Schutz
   + die Elemente der Systeme der Sicherheit
   - Die Ausrüstung des Autos, die Anordnung der Geräte und der Verwaltungsorgane
      Die Kombination der Geräte, die Messgeräte sowohl die Kontrolllampen als auch die Lichtindikatoren
      Die Verwaltungsorgane und die Ausrüstung des Salons
      Die Ausrüstung des Gepäckraumes
      Der Ersatz der Bürsten der Reiniger der Scheinwerfer und der Windschutzscheibe
      Die Anlage des oberen Gepäckraumes
   + der Komfort
   + die Aufnahmen des Betriebes und die Hilfssysteme
+ die Laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Awtomatitscheckaja die Transmission
+ die Kupplung
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


ac366052

Die Ausrüstung des Gepäckraumes

Die Batterie traditionell für die Autos der Marke Mercedes wird in der speziellen Nische rechts im Gepäckraum unterbracht.

Das Zeichen der Notunterbrechung

Das Zeichen der Notunterbrechung ist von der inneren Seite des Deckels des Gepäckraumes gefestigt


1 — der Riegel der Befestigung des Zeichens im Deckel des Gepäckraumes


Das Zeichen der Notunterbrechung ist von der inneren Seite des Deckels des Gepäckraumes gefestigt. Die vertikale Lage otkidywanija des Deckels gewährleistet die gute Übersichtlichkeit des Zeichens vom Weg. Notfalls kann das Zeichen aus dem Deckel herausgezogen sein, wofür man den speziellen Riegel entlassen muss.

Das Ersatzrad und der Heber

Die Nische unter die Aufbewahrung des Ersatzrades ist vom Klappdeckel ausgestattet

1 — der Klappdeckel
2 — das Kummet der Fixierung des Deckels in der gehobenen Lage
3 — die Nische mit dem Ersatzrad


Das Ersatzrad wird in der speziellen vom Klappdeckel ausgestatteten Nische im Fußboden des Gepäckraumes bewahrt. An der Hauptkampflinie des Deckels ist das spezielle flexible Kummet befestigt, bei dessen Hilfe der Deckel in der gehobenen Lage festgelegt sein kann.

Die Stelle unter die Aufbewahrung des Hebers ist in der Nische des Ersatzrades ausgestattet

1 — der Stützfinger
2 — der Heber

In der selben Nische ist es die Stelle unter die Aufbewahrung des Hebers ausgestattet. In der Transportlage soll der Stützfinger rückwärts abgeführt sein und ist an die Stange des Hebers tatsächlich gedrückt. Beim Einbetten des Hebers in die Nische verfolgen Sie, damit sich der Stützfinger auf die Filzdeckung des Fußbodens der Nische stützte.

Der Satz des Bordinstruments, den zusätzlichen Gepäckkasten unter dem Satz des Instruments

Der Satz des Bordinstruments wird in der speziellen vom Klappdeckel ausgestatteten Abteilung bewahrt

1 — die Verriegelung des Deckels
2 — das Aufschließen des Deckels


Der Satz des Bordinstruments wird im Gepäckraum bewahrt und ist vom Klappdeckel ausgestattet. Unter dem Satz des Instruments ist den zusätzlichen Gepäckkasten ausgestattet, wohin, zum Beispiel, der Kanister mit dem Vorrat des Brennstoffes oder des Öls unterbracht sein kann.