Mercedes S-Class W-140

1991-1999 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mercedes S-Class
+ die Autos Mercedes-Benz der Klasse S (W-140)
+ die Bedienungsanleitung
+ Die laufende Bedienung
- Der Motor
   Die Prüfung der Kompression in den Zylinder des Motors
   Die Prüfung des Motors mit Hilfe des Vakuummeters
   Der Riemen serpantinnogo des Antriebes der Hilfsanlagen
   + die 6-Zylinder-Benzinmotoren (M104.944 und M104.990/994)
   - Die 8-Zylinder-Benzinmotoren (M119.970/981 und M119.971/981)
      Des Deckels der Köpfe des Blocks der Zylinder - das Detail der Anlage
      Die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung
      Die Abnahme und die Anlage des Abschlußkollektors
      Die Abnahme und die Anlage der Köpfe des Blocks der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage kryschek die Ketten des Antriebes GRM
      Der Ersatz der Kette des Antriebes GRM
      Die Prüfung der Phasen der Gaswechselsteuerung
      Der Antrieb GRM - die allgemeinen Informationen, die Bedienung der Komponenten
      Die Abnahme und die Anlage des Reglers der Phasen der Gaswechselsteuerung
      Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwellen
      Die Prüfung und die Regulierung der Kontrolllage der Kurvenwellen
      Die Abnahme und die Anlage der Ventile
      Der Ersatz der richtenden Büchse der Ventile
      Der Ersatz der Ringe der Sättel der Ventile
      Die Abnahme und die Anlage der Kolben
      Die Bezeichnung und die Umfänge der Kolben
      Die Prüfung des Zustandes der Triebstangen
      Die Prüfung des Zustandes der Kurbelwelle
   + die 12-Zylinder-Benzinmotoren (М120.980/982)
   + die 6-Zylinder-Dieselmotoren (OM603.971)
   + die 6-Zylinder-Dieselmotoren (OM606.961)
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Awtomatitscheckaja die Transmission
+ die Kupplung
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


ac366052

Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwellen

Siehe auch hat den Antrieb GRM - die allgemeinen Informationen, die Bedienung der Komponenten ausgezogen.


Die Anordnung der Kurvenwellen

1, 1a, 2, 2a — die Oberen gleitenden Hebel
5, 6, 7, 8 — die Kurvenwellen
10, 12 — des Deckels
13 — Natjaschitel der Kette
14 — der Deckel des Lagers der Kurvenwelle


Die Umfänge der Kurvenwellen sind in den Spezifikationen gebracht.

Des Deckels der Kurvenwellen haben die fortlaufende Numerierung, seit dem Vorderdeckel der rechten Abschlußkurvenwelle. Die Nummern sind auf den Köpfen des Blocks der Zylinder ausgeschlagen. Des Deckels der Lager sollen in die selbe Lage bestimmt sein.

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie den Kolben des ersten Zylinders in die Lage 45 ° vor WMT fest.
2. Nehmen Sie den oberen Vorderdeckel ab.
3. Bezeichnen Sie die gegenseitige Lage der Kette des Antriebes GRM bezüglich der Sternchen der Kurvenwellen.
4. Nehmen Sie natjaschitel die Ketten des Antriebes GRM ab.
5. Nehmen Sie die oberen gleitenden Hebel ab.
6. Nehmen Sie die Kette des Antriebes GRM von der Sternchen der Kurvenwellen ab. Drehen Sie die Kurvenwellen mit Hilfe des Schlüssels (1 um) so, dass die Fäustchen auf die Hydrokompensator nicht drückten (siehe sopr. Die Illustration). Prowernite recht abschluß- und recht einlass- die Sternchen etwa auf 6 subjew in der Richtung des Drehens des Motors. Das linke Einlasssternchen prowernite etwa auf 10 subjew in der Richtung, die der Richtung des Drehens des Motors entgegengesetzt ist. Das linke Abschlußsternchen prowernite etwa auf 14 subjew in der Richtung des Drehens des Motors.
7. Schwächen Sie des Deckels der Lager der Kurvenwellen konsequent, so, dass beliebige einseitige Anstrengungen der Kurvenwelle zu verhindern.
8. Nehmen Sie des Deckels der Lager und die Kurvenwellen zusammen mit den Sternchen und den Reglern ab.

Die Anlage

Das Abwickeln in die Kontrolllage der rechten Kurvenwelle

1 — die Fixierenden Kerne
3 — der Schlüssel


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schmieren Sie die Hydrokompensator und schejki der Lager der Kurvenwellen ein.
2. Stellen Sie die linken Einlass- und Abschlußkurvenwellen mit der Kette des Antriebes GRM auf den Sternchen, aber ohne Spannung fest.
3. Ölen Sie des Deckels der Lager ein, stellen Sie fest und ziehen Sie die Bolzen ihrer Befestigung bis zu 10 Nm fest.
4. Prowernite die Kurvenwelle mit Hilfe des Schlüssels (3) prüfen Sie die Leichtigkeit des Drehens eben.
5. Prowernite die linke Abschlußkurvenwelle mit Hilfe des Schlüssels (3) in die Kontrolllage. Stellen Sie die Kette des Antriebes GRM in die früher bemerkte Lage fest, vorläufig die Kurvenwelle vom Kern (1) blockiert.
6. Prowernite die linke Einlasskurvenwelle mit Hilfe des Schlüssels (3) in die Kontrolllage. Stellen Sie die Kette des Antriebes GRM in die frühe bemerkte Lage fest, vorläufig die Kurvenwelle vom Kern (1) blockiert. Die Kurvenwelle befindet sich in der Lage "des Rückstands".
7. Stellen Sie die rechten Einlass- und Abschlußkurvenwellen mit der Kette des Antriebes GRM auf den Sternchen, aber ohne Spannung fest.
8. Ölen Sie des Deckels der Lager ein, stellen Sie fest und ziehen Sie die Bolzen ihrer Befestigung bis zu 12 Nm fest.
9. Prowernite die Kurvenwellen prüfen Sie die Leichtigkeit des Drehens eben.
10. Stellen Sie die rechte Einlasskurvenwelle in die Kontrolllage fest. Stellen Sie die Kette des Antriebes GRM in die früher bemerkte Lage fest, vorläufig die Kurvenwelle vom Kern (1) blockiert. Die Kurvenwelle befindet sich in der Lage "des Rückstands".
11. Stellen Sie die rechte Abschlußkurvenwelle in die Kontrolllage fest. Stellen Sie die Kette des Antriebes GRM in die früher bemerkte Lage fest, vorläufig die Kurvenwelle vom Kern (1) blockiert.
12. Weiter wird die Anlage in der Ordnung, rückgängig der Abnahme erzeugt.
13. Prüfen Sie die Kontrolllage der Kurvenwellen.