Mercedes S-Class W-140

1991-1999 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mercedes S-Class
+ die Autos Mercedes-Benz der Klasse S (W-140)
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ Der Motor
- Die Systeme der Abkühlung, der Heizung
   Die Spezifikationen
   + das System der Abkühlung des Motors
   - Die Systeme der Lüftung, der Heizung und der Klimaregelung
      Der Mantel des Lüfters und wentiljatornaja die Montage - das Detail der Anlage (auf dem Beispiel des Benzinmodells mit dem Motor einer Serie М120.980/982)
      Das System der Klimaregelung - die zusätzlichen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen
      Die Anordnung der Hauptelemente des automatischen Systems der Klimaregelung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Awtomatitscheckaja die Transmission
+ die Kupplung
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


ac366052

Die Systeme der Lüftung, der Heizung und der Klimaregelung

Siehe auch hat den Komfort des Kapitels die Bedienungsanleitung ausgezogen

Die Luft, die vom System der Lüftung in den Salon des Autos durch den Filter gereicht wird, kann oder gekühlt werden je nach der Auswahl des Fahrers und der Passagiere aufgewärmt werden. Der Heizkörper oder die Klimaanlage befinden sich im Salon, im Körper unter dem Paneel der Geräte. Der ganze Strom der in den Salon gereichten Luft begibt sich für das Erwärmen oder die Abkühlung durch einen und derselbe Mantel. Die Temperatur und die Geschwindigkeit des Stroms der Luft wird mit Hilfe der Verwaltungsorgane gelegen auf dem Paneel der Verwaltung reguliert.

Das Schema des Systems der Abkühlung

1 — der Erweiternde Behälter
2 — der Deckel
3 — Eingebaut silikogelewyj der Behälter
4 — der Einlassstutzen
5 — der Heizkörper
6 — der Thermostat
7 — der Ventilationshörer
8 — der Strom vom Motor zum Heizkörper
9 — der Strom vom Heizkörper zum Motor
10 — die Pumpe des Systems der Abkühlung

11 — der Fette Heizkörper
12 — der Block der Zylinder
13 — der Kopf des Blocks der Zylinder
14 — die Verschärfende Rohrleitung des Heizkörpers
15 — der Heizapparat stekloomywatelej
16 — der Heizkörper des Heizkörpers
17 — das Ventil des doppelten Pulsierens
18 — die Umlaufpumpe
19 — der Wiederkehrende Hörer des Heizkörpers

Die Wärme, die bei der Arbeit des Motors gewählt wird, wird von der kühlenden Flüssigkeit zum Heizkörper des Heizkörpers, der im Salon gelegen ist übergeben. Der zugeführte Strom der Luft vom System der Lüftung geht durch den Heizkörper und wird von der Wärme der kühlenden Flüssigkeit des Motors, die innerhalb des Heizkörpers verläuft erwärmt. Die Stufe des Erwärmens wird mittels der Vermischung in einem bestimmten Verhältnis der kalten und heissen Luft mit der Hilfe smessitelnoj saslonki mit dem Servoantrieb reguliert.

Die verwendete Luft entfernt sich aus dem Salon durch die Ventilationsöffnungen mit den Rückventilen.

Die Erhöhung der Kosten der Luft durch den Wärmeübertrager gewährleistet den Lüfter der frischen Luft.

Wenn man die Abgabe der frischen Luft, zum Beispiel, beim schlechten Geruch abschalten muss, wird das System ins Regime der Zirkulation umgeschaltet, bei dem im Salon nur die dort vorhandene Luft zirkuliert.

Die Umschaltung des Systems ins Regime der Zirkulation wird von der Aktivierung der Kontrolllampe (bestätigt siehe das Kapitel die Bedienungsanleitung).

Das System der Klimaregelung des Salons

Funktional der Schemen des typischen Systems der Klimaregelung

Der Arbeitstrakt der Vorderkontur des Systems K/W

Und — die Eingangsöffnung der kühlenden Flüssigkeit
In — der Rückstrom der kühlenden Flüssigkeit
1 — der Motor
2 — der Block prokatschki der Beheizung des Salons

3 — der Wärmeübertrager des Heizkörpers des Salons
6 — der Heizkörper der Beheizung der Windschutzscheibe (der Scheibenwischer)
7 — das Thermoventil, die Beheizung der Windschutzscheibe (den Scheibenwischer)
8 — das Thermoventil, das Heizgerät der Flüssigkeit für das Umfließen der Windschutzscheibe


Der Arbeitstrakt der hinteren Kontur des Systems K/W

Und — der Eingang der kühlenden Flüssigkeit
In — der Rückstrom der kühlenden Flüssigkeit
1 — der Motor
2 — der Block prokatschki der Beheizung des Salons
3 — der Wärmeübertrager, das System der Beheizung

4 — der Block prokatschki, die Klimaanlage des Heckendes des Salons
5 — der Wärmeübertrager des Heizkörpers, die Klimaanlage des Heckendes des Salons
6 — der Heizkörper der Beheizung der Windschutzscheibe (der Scheibenwischer)
7 — das Thermoventil, die Beheizung der Windschutzscheibe (den Scheibenwischer)
8 — das Thermoventil, das Heizgerät der Flüssigkeit für das Umfließen der Windschutzscheibe


Die Arbeiten mit dem System der Konditionierung sollen von der spezialisierten Werkstatt erfüllt werden. Keinesfalls öffnen Sie die Kontur der Zirkulation des Kühlmittels, da bei der Berührung mit der Haut das Kühlmittel obmoroschenije herbeirufen kann.

Mit Hilfe des Systems der Konditionierung kann die Lufttemperatur im Salon niedriger als äußerliche Temperatur herabgesetzt werden.

Bei der Arbeit des Systems verringert sich die Feuchtigkeit im Salon. Ins feuchte Wetter, die handelnde frische Luft wird vorläufig gekühlt, wonach bis zur Solltemperatur wieder erwärmt wird. So wird seine Trockenlegung erzeugt. Mit Hilfe dieser Prozedur entfernt sich sapotewanije der Gläser.

Das System der Konditionierung besteht aus dem Kompressor, dem Kondensator, der Drossel, des Verdampfers, der Kapazität mit dem Kühlmittel und der Rohrleitungen. Im System zirkuliert das Kühlmittel (der Typ R134а), das sich je nach der Temperatur und des Drucks in flüssig oder den Gaszustand befinden kann.

Der Kompressor der Klimaanlage durch den gerippten Riemen wird ins Drehen von der Kurbelwelle des Motors gebracht. Er schafft den Druck bis zu 30 Bar in der Kontur der Abkühlung der Anlage, infolge wessen das Kühlmittel, das das Gas darstellt, erwärmt wird. Im Kondensator wird das Kühlmittel von der verlaufenden außen Luft (gekühlt die kühlende Luft bleibt in der äußerlichen Umgebung). Infolge seiner wird das aufgewärmte Kühlmittel verdichtet, sich in die Flüssigkeit verwandelnd. Den großen Druck habend, wird er durch die Drossel versäumt, als dessen Ergebnis sein Druck fällt. Danach verdampft das Kühlmittel in der Kontur, gleichzeitig stark gekühlt worden. Im Verdampfer nimmt das Kühlmittel die Wärme von produwajemogo durch ihn der Luft ab. Infolge seiner wird die Luft gekühlt. Die gekühlte Luft handelt in den Salon des Autos. Infolge des Erwärmens im Verdampfer verwandelt sich das Kühlmittel ins Gas und unter dem niedrigen Druck handelt in den Kompressor, wonach der Prozess der Zirkulation wiederholt wird.

Die Sicherheitsmaßnahmen bei der Bedienung der Luftklimaanlage

Das System der Konditionierung soll vom außerordentlich vorbereiteten technischen Personal, das den sicheren Arbeitsverfahren unter Ausnutzung der gehörigen Ausrüstung unter Beachtung der Regeln der Dekompression ausgebildet ist, eingeführt mit den Aufnahmen der Gebühr und der Ordnung der Aufbewahrung des Autokühlmittels bedient werden.
  • Lassen Sie den Kontakt des Kühlmittels mit der Haut nicht zu;
  • Bei der Arbeit neben dem System der Konditionierung ziehen Sie die Schutzbrillen an;
  • Beim Treffen des Kühlmittels auf die Haut oder die Augen zerreiben Sie die getroffene Stelle nicht. Sofort waschen Sie vom kalten Wasser im Laufe von den nicht weniger 15 Minuten aus. Sofort wenden sich zum Arzt oder an die Heilinstitution. Die Selbstheilung wird nicht zugelassen;
  • Im neuen Ballon wird das Kühlmittel unter dem Druck bewahrt. Sie bewahren den Ballon bei der Temperatur nicht höher 50°С. Ergreifen die Maßnahmen Sie, die das Fallen des Ballons von der Höhe oder andere Situationen ausschließen, die zu seiner Beschädigung bringen können;
  • Die Arbeiten ist nötig es im gut lüfteten Raum durchzuführen. Das Kühlmittel verdampft schnell, bringt zur Verkleinerung des Zuganges des Sauerstoffs und der erschwerten Atmung;
  • Das gasförmige Kühlmittel ist als die Luft schwerer und verhältnismäßig schnell soll sich unten, zum Beispiel, unter dem Auto versammeln;
  • Bei der Verbrennung des Kühlmittels bildet sich das giftige Gas. Sie bewahren das Kühlmittel fern von den offenen Quellen des Feuers. Sie rauchen nicht. Bei der Benutzung flammend tetscheiskatelem vermeiden Sie das Einatmen des Rauchs;
  • Bei der Durchführung der Schweissarbeiten unweit des Systems der Konditionierung der Einwirkung der hohen Temperatur oder der offenen Flamme. Die Überhitzung kann zur Erhöhung des Drucks im System und der Entzündung bringen;
  • Die Reinigung des Kondensators oder des Verdampfers mit Hilfe wasser- ein Paar wird nicht zugelassen. Es ist nötig nur das kalte Wasser oder die zusammengepresste Luft zu verwenden.