Mercedes S-Class W-140

1991-1999 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mercedes S-Class
+ die Autos Mercedes-Benz der Klasse S (W-140)
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ Die elektrische Ausrüstung des Motors
- Die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
   Die Spezifikationen
   Die Abnahme und die Anlage der Getriebe
   Der Vorderdeckel der Getriebe - das Detail der Anlage
   Die Abnahme und die Anlage des hinteren Deckels der Getriebe
   - RKPP 717.438
      Die Abnahme und die Anlage zwischen- kartera
      Die Prüfung des Spielraums der führenden und Zwischenwellen
      Die Auseinandersetzung und die Montage der getriebenen Welle
      Die Abnahme und die Anlage der führenden und getriebenen Zahnräder
      Der Ersatz der Kugellager RKPP mit № 6141001
      Der Ersatz der konischen Rollenlager der Getriebe bis zu № 6141000
      Der Mechanismus der Umschaltung der Sendungen - das Detail der Anlage der Elemente
   + RKPP 717.454
+ Awtomatitscheckaja die Transmission
+ die Kupplung
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


ac366052

Die Abnahme und die Anlage zwischen- kartera

Die Abnahme

Die Details der Anlage zwischen- kartera

37 — Kossosubaja das Zahnrad der 5. Sendung
38 — Kossosubaja das Zahnrad des Antriebes des Tachometers
38a, 51 — die Hartnäckige Scheibe
42, 50 — Uplotnitelnaja die Verlegung
43, 43d, 45 — der Äusserliche Ring des Lagers
43a — das Kugellager
43b, 54, 57 — die Sperrringe
43c — die Rollenbuchse
44 — die Verlegung
46 — die Welle der hinteren Sendung
47, 80 — der Bolzen
48 — Kossosubaja das Zahnrad der hinteren Sendung
49 — Zwischen- karter
52, 53 — der Ring des Synchronisators

55 — das Nadelförmige Lager
56 — Mufta des Synchronisators
62 — der Deckel
70 — der Finger des Lagers
71 — die Feder
72 — die Buchse
73 — die Spannkräftige Verlegung
74 — die Mutter
75, 79 — der Hebel der Umschaltung
76 — der Innere Hebel der Umschaltung
77 — Uplotnitelnoje der Ring
78 — der Deckel
A — die Getriebe mit kossosubymi von den Rollenlagern (mit 1 nach 6141000)
In — die Getriebe mit den Kugellagern (mit 6141001)


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie die Getriebe (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage der Getriebe ausgezogen).
2. Nehmen Sie den hinteren Deckel der Getriebe (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage des hinteren Deckels der Getriebe ausgezogen).
3. Nehmen Sie das Zahnrad des Tachometers (38) und die hartnäckige Scheibe (38a ab).
4. Nehmen Sie den Sperrring (57), muftu des Synchronisators (56), den Ring des Synchronisators (38), den Ring des Synchronisators (52), das nadelförmige Lager (55) und die hartnäckige Scheibe (51 ab).
5. Schalten Sie kossosubuju das Zahnrad (37) fünften Sendungen aus.
6. Wenden Sie den Bolzen (47) Befestigungen der Welle der Sendung des Rückwärtsgangs (46 ab).
7. Auf den Getrieben mit kossosubymi von den Rollenlagern nehmen Sie zwischen- karter (49 ab).
8. Auf den Getrieben mit den Kugellagern schalten Sie zwischen- karter (48 aus).

Die Auseinandersetzung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie den Hebel der Umschaltung der Sendungen (79) für die 5. Sendung und die Sendung des Rückwärtsgangs, den Deckel (78) und uplotnitelnoje den Ring (77 ab). Ersetzen Sie uplotnitelnoje den Ring (77).
2. Nehmen Sie den Finger des Lagers (70), die Feder (71), die Buchse (72), die spannkräftige Verlegung (73) und den Hebel (75 ab).
3. Wypressujte aus zwischen- kartera die Welle der Sendung des Rückwärtsgangs (46), kossosubuju das Zahnrad der Sendung des Rückwärtsgangs (48).
4. Auf den Getrieben mit kossosubymi von den Rollenlagern mit der Hilfe wykolotki wypressujte die äusserlichen Ringe der Lager (43) und (45).
5. Ziehen Sie die Rollenbuchse (43c), und wypressujte den äusserlichen Ring des Lagers (43d) (auf den Getrieben mit den Kugellagern) heraus.
6. Ziehen Sie den äusserlichen Ring des Lagers (43b) und wypressujte das Kugellager (43a heraus).
7. Messen Sie die Entfernung «a» zwischen der Kontaktoberfläche und schelobkom die Ringe des Lagers der getriebenen Welle der Getriebe auf alt und neu zwischen- karterach mit Hilfe des Meßschiebers (die Länge ungefähr 300 mm). Wenn das Ergebnis der Messung, die auf neuen Zwischen- kartere durchgeführt ist, dem Ergebnis der Messung, die auf alten, durchgeführt ist nicht entspricht muss man die zusätzlichen Verlegungen feststellen, - werden die Verlegungen von der Dicke 0.1, 0.3 und 0.5 mm ausgegeben.
8. Mit Hilfe des Einstelinstruments sapressujte der äusserliche Ring des Lagers.
9. Auf den Getrieben mit kossosubymi von den Rollenlagern prüfen Sie den vorläufigen Anzug der konischen Rollenlager der führenden und Zwischenwellen.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Abnahme durchgeführt.