Mercedes S-Class W-140

1991-1999 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mercedes S-Class
+ die Autos Mercedes-Benz der Klasse S (W-140)
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ Die elektrische Ausrüstung des Motors
- Die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
   Die Spezifikationen
   Die Abnahme und die Anlage der Getriebe
   Der Vorderdeckel der Getriebe - das Detail der Anlage
   Die Abnahme und die Anlage des hinteren Deckels der Getriebe
   + RKPP 717.438
   - RKPP 717.454
      Die Abnahme und die Anlage des Sensors der Geschwindigkeit des Autos (VSS)
      Die Abnahme und die Anlage des Vorderdeckels der Getriebe
      Die Abnahme und die Anlage des hinteren Deckels der Getriebe
      Die Abnahme und die Anlage zwischen- kartera
      Der Ersatz des Netzes des hinteren Deckels der Getriebe
      Die Abnahme und die Anlage der Wellen der Getriebe
      Die Auseinandersetzung und die Montage der Zwischenwelle
      Die Prüfung rasmernych der Charakteristiken der Getriebe
      Der Ersatz der konischen Rollenlager der Zwischenwelle
      Der Ersatz der Kugellager der Zwischenwelle
      Die Regulierung des Mechanismus der Umschaltung der Sendungen
+ Awtomatitscheckaja die Transmission
+ die Kupplung
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


ac366052

Die Abnahme und die Anlage zwischen- kartera

Die Details der Anlage zwischen- kartera

Die Details der Anlage zwischen- kartera

20 — die Getriebene Welle
33 — Kossosubaja das Zahnrad 2. pereletschi
35, 65, 73, 78 — die Äusserlichen Schellen der Lager
36, 44, 49a, 66 — die Verlegung
45 — der Sperrring
46 — die Welle der Sendung des Rückwärtsgangs
47, 55, 60 — die Nadelförmigen Lager
48 — das Zahnrad des Rückwärtsgangs
49 — die Zwischenplatte
51 — die Nabe
52 — Kossosubaja das Zahnrad des Rückwärtsgangs

53 — der Ring des Synchronisators
57, 61 — die Buchse
58 — der Synchronisator
59 — Kossosubaja das Zahnrad der 1. Sendung
62 — Mufta des Einschlusses der 1. Sendung
63 — die Gabel des Einschlusses
64 — der Hebel des Einschlusses
65 — der Reibungsring
67 — die Blattfeder
69 — der Bolzen
70 — das Kugellager

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie den Sperrring (45 ab). Nehmen Sie das Zahnrad des Rückwärtsgangs (48) mit dem nadelförmigen Lager und zwei Verlegungen (die 44) Wellen des Rückwärtsgangs (46 ab).
2. Nehmen Sie kossosubuju das Zahnrad (52) Sendungen des Rückwärtsgangs mit der Nabe (51) mit Hilfe des Abziehers ab und nehmen Sie das nadelförmige Lager (55 ab).
3. Nehmen Sie von der getriebenen Welle den Hebel (64), die Gabel (63) und muftu (62) Einschlüsse der 1. Sendung ab.
4. Nehmen Sie den Synchronisator (58) 1-1/hinterer Sendungen zusammen mit der Buchse (57) Sendungen des Rückwärtsgangs ab.
5. Nehmen Sie von der getriebenen Welle kossosubuju das Zahnrad der 1. Sendung (59) mit dem Ring des Synchronisators (63) und dem nadelförmigen Lager (60 ab).
6. poddew von zwei Schraubenziehern, ziehen Sie den Reibungsring (65) und die Buchse (61) so heraus, damit der Reibungsring (65) etwa auf 3 mm auftrat. Wenn man die Buchse stark sapressowana, sie ein bisschen erwärmen muss.
7. Nehmen Sie den Reibungsring und die Buchse mit Hilfe des Abziehers ab.
8. Wenden Sie die Bolzen (69) Befestigungen der Halterung ab.
9. Nehmen Sie zwischen- karter (49) von der Getriebe ab.
10. Mit Hilfe des Abziehers nehmen Sie kossosubuju das Zahnrad der 2. Sendung (33) und das Kugellager (70) mit der Halterung (73 ab).
11. Nehmen Sie von der getriebenen Welle kossosubuju das Zahnrad der 2. Sendung (33) und die Verlegung (36 ab).

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Sapressujte das Kugellager (70) in die Zwischenplatte festigen Sie von der Halterung (73) eben. Ziehen Sie die Bolzen (69) mit der Bemühung 30 Nm fest.

2. Ersetzen Sie die Verlegung.

3. Mit Hilfe der Presse, sapressujte die Zwischenplatte auf die getriebene Welle und den Körper der Getriebe.

4. Stellen Sie die Verlegungen (66) auf den Reibungsring (65 fest).

5. Stellen Sie den Synchronisator vom (58) Flansch in der Richtung nach dem konischen Zahnrad (59) 1. Sendungen fest. Erwärmen Sie die Buchse etwa bis zu 80°С.

6. Stellen Sie die Gabel in den Hebel ein so, dass sich die kurze Schulter (der Zeiger) in der Richtung nach mufte des Rückwärtsgangs eingerichtet hat.

Weiter wird die Anlage in der Ordnung, rückgängig der Abnahme durchgeführt.