Mercedes S-Class W-140

1991-1999 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mercedes S-Class
+ die Autos Mercedes-Benz der Klasse S (W-140)
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ Die elektrische Ausrüstung des Motors
- Die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
   Die Spezifikationen
   Die Abnahme und die Anlage der Getriebe
   Der Vorderdeckel der Getriebe - das Detail der Anlage
   Die Abnahme und die Anlage des hinteren Deckels der Getriebe
   + RKPP 717.438
   - RKPP 717.454
      Die Abnahme und die Anlage des Sensors der Geschwindigkeit des Autos (VSS)
      Die Abnahme und die Anlage des Vorderdeckels der Getriebe
      Die Abnahme und die Anlage des hinteren Deckels der Getriebe
      Die Abnahme und die Anlage zwischen- kartera
      Der Ersatz des Netzes des hinteren Deckels der Getriebe
      Die Abnahme und die Anlage der Wellen der Getriebe
      Die Auseinandersetzung und die Montage der Zwischenwelle
      Die Prüfung rasmernych der Charakteristiken der Getriebe
      Der Ersatz der konischen Rollenlager der Zwischenwelle
      Der Ersatz der Kugellager der Zwischenwelle
      Die Regulierung des Mechanismus der Umschaltung der Sendungen
+ Awtomatitscheckaja die Transmission
+ die Kupplung
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


ac366052

Die Prüfung rasmernych der Charakteristiken der Getriebe

Es werden die Entfernungen zwischen dem Körper der Getriebe und der führenden Welle, zwischen der getriebenen Welle und der Zwischenplatte mit dem Kugellager geprüft, und werden mittels der Anlage der Verlegungen reguliert.

Die Messung der Umfänge der Getriebe

Die testbaren Umfänge:

Die Entfernung «A» zwischen der verknüpften Oberfläche des Körpers der Getriebe und der führenden Welle, dem Ende mufty die Einschlüsse der 5. Sendung (der Nennwert bildet 141.8 mm.

Die Entfernung "In" - zwischen der Stirnoberfläche des Synchronisators 4/5-й der Sendungen und der verknüpften Oberfläche zwischen- kartera (der Nennwert bildet 140.4 mm).

Die Entfernung "Mit"
- zwischen der verknüpften Oberfläche zwischen- kartera und der inneren Schelle des Lagers.

Die Entfernung «A»
wird von den Verlegungen (43a) der führenden Welle reguliert.



 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Sapressujte die führende Welle (2) zusammen mit dem Kugellager (43) in den Körper der Getriebe stellen Sie den Flur kraniku mit den Verlegungen eben fest.
2. Mit Hilfe des Meßschiebers messen Sie die Entfernung von der verknüpften Oberfläche des Körpers der Getriebe bis zur Stirnoberfläche mufty. Der Nennwert bildet 141.8 mm. Die Bestimmung der Dicke der Verlegung: der Nennwert (141.8 mm) - die Gemessene Entfernung (141.4 mm) = =Толщина die Verlegungen (0.4 mm). Es werden die Verlegungen von der Dicke 0.2, 0.3 und 0.9 mm ausgegeben.
3. Vorsichtig stellen Sie die führende Welle mit dem Kugellager in den Körper der Getriebe fest.
4. Sapressujte die Verlegungen (der Zeiger) auf das Kugellager und sapressujte die führende Welle in den Körper der Getriebe mit der Hilfe wykolotki. Prüfen Sie die nominelle Entfernung.
5. Die Entfernung "In" die Verlegungen (36) im Vorderreibungsring (35) kossosuboj die Zahnräder der 2. Sendung (33).
6. Sapressujte das Kugellager (70) in zwischen- karter ziehen Sie die Bolzen (69) Sperr- Ringe (73) bis zu 30 Nm eben fest.
7. Mit Hilfe der Presse pflanzen Sie zwischen- karter auf die getriebene Welle.
8. Mit Hilfe des Meßschiebers messen Sie die Entfernung vom Synchronisator 4/5-й der Sendungen bis zur verknüpften Oberfläche zwischen- kartera. Der Nennwert bildet 140.4 mm. Die Bestimmung der Dicke der Verlegungen: der Nennwert (140.4 mm) - die Gemessene Entfernung (140.1 mm) = die Dicke der Verlegung (0.3 mm). Es werden die Verlegungen von der Dicke 0.2, 0.3, 0.5 und 1.4 mm ausgegeben.
9. Nehmen Sie die Zwischenplatte von der getriebenen Welle ab und regulieren Sie den Spielraum von den Verlegungen.
10. Die Entfernung "Mit" wird von den Verlegungen (66) auf dem Kugellager in der Zwischenplatte reguliert.
11. Festigen Sie die getriebene Welle mit der Zwischenplatte im Schraubstock und, den Meßschieber verwendend, messen Sie die Entfernung von der hinteren Oberfläche zwischen- kartera zur inneren Schelle des Lagers. Die Bestimmung der Dicke der Verlegung: die Gemessene Entfernung (25.9 mm) - der Nennwert (24.3 mm) = die Dicke der Verlegung (1.6 mm). Die Verlegungen von der Dicke 0.1, 0.3, 0.5 und 1.4 mm.
12. Regulieren Sie die Entfernung von den Verlegungen, sie zwischen dem Kugellager und dem Reibungsring festgestellt.
13. Nehmen Sie zwischen- karter und wypressujte das Kugellager der getriebenen Welle ab.