Mercedes S-Class W-140

1991-1999 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mercedes S-Class
+ die Autos Mercedes-Benz der Klasse S (W-140)
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ Die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
- Die awtomatitscheckaja Transmission
   Die Spezifikationen
   Die Suche der Defekte - die allgemeinen Informationen
   - Die automatische Transmission 722.5
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Reformators des Drehens (den Hydrotransformator)
      Die Abnahme und die Anlage des zentrifugalen Reglers
      Die Abnahme und die Anlage des Sensors-Schalters der Blockierung des Starters (die Lösung des Starts)
      Der Vakuumknoten - das Detail der Anlage
      Die Abnahme, die Bedienung und die Anlage der nochmaligen Pumpe (AT bis zu №3652931)
      Die Abnahme und die Anlage des Vorderdeckels von der nochmaligen Pumpe
      Die Abnahme und die Anlage des Kolbens LB3
      Die Abnahme und die Anlage des hinteren Deckels der Transmission
      Die Auseinandersetzung und die Montage der Klappenmontage AT
      Die Auseinandersetzung und die Montage der Transmission
      Die Anlage und die Prüfung des Spielraums in der Mehrscheibenbremse В3
      Die Messung des Spielraums in der Bremse В1
      Die Kupplung der erhöhenden Sendung
      Die Abnahme, die Anlage und die Prüfung der Komponenten der Bremse BS der erhöhenden Sendung und die Kupplungen KS
      Die Auseinandersetzung und die Montage mufty des freien Laufs
      Die Auseinandersetzung und die Montage der planetarischen Mechanismen
      Die Auseinandersetzung und die Montage der Kupplung К1
      Die Kupplung К2
      Der Hebel des Selektors der Umschaltung der Sendungen
   + die Automatische Transmission 722.6
+ die Kupplung
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


ac366052

Die Auseinandersetzung und die Montage der Kupplung К1

Die Auseinandersetzung

Die Konstruktion der Kupplung К1

1 — der Support der äusserlichen Disks
2 — der Kolben
3 — die Feder
4 — die Spannkräftige Buchse
5, 11, 16 — die Sperrringe
6 — die Innere Disk
7, 8, 10 — die Äusserlichen Disks

12, 13, 17 — Uplotnitelnyje des Rings
15 — die Scheibenfeder
18 — der Richtende Ring des Kolbens
19 — die Kugel
020 — der Abzieher
A — der Spielraum in der Kupplung К1


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie den Sperrring (11) vom äusserlichen Support der äusserlichen Disks (1) Kupplungen ab.
2. Nehmen Sie die Disks (6), (7), (8), (10) und die Scheibenfeder (15 ab). Prüfen Sie die Disks auf die Abwesenheit des Verschleißes und der Beschädigungen.
3. Stellen Sie den Abzieher (020) auf die spannkräftige Buchse (4 fest) und pressen Sie sie zusammen, bis der Sperrring (5) befreit werden wird.
4. Nehmen Sie den Sperrring (5 ab).
5. Nehmen Sie die spannkräftige Buchse (4) von der Feder (3 ab).
6. Ziehen Sie den Kolben (2) dem Support (1 heraus).
7. Nehmen Sie uplotnitelnyje die Ringe (12) und (13) vom Kolben ab.
8. Nehmen Sie den Sperrring (16) vom Support der äusserlichen Disks (1 ab).
9. Nehmen Sie den richtenden Ring des Kolbens (18 ab).
10. Nehmen Sie uplotnitelnoje den Ring (17 ab).

Die Montage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie neu uplotnitelnoje den Ring (17 fest).
2. Stellen Sie den richtenden Ring des Kolbens (18 fest).
3. Stellen Sie den Sperrring (16) in den Support der äusserlichen Disks (1 fest).
4. Stellen Sie uplotnitelnyje die Ringe (12) und (13) in den Kolben (2 ein), - uplotnitelnyje sollen die Kanten nach unten (in der Richtung der Zeiger) gerichtet sein; stellen Sie die Büchse (021) und (022) in den Support der äusserlichen Disks (1 fest).
5. Schmieren Sie die Büchse ein und uplotnitelnyje die Ringe transmissionnoj von der Flüssigkeit, stellen Sie den Kolben (2) und sapressujte es in den Support der äusserlichen Disks (1) ohne Verkantung vorsichtig ein.
6. Stellen Sie die spannkräftige Buchse (4) und die Feder (3 fest).
7. Stellen Sie den Abzieher (020) auf die spannkräftige Buchse (4 fest) und pressen Sie sie zusammen.
8. Stellen Sie den Sperrring (5 fest).
9. Stellen Sie die Scheibenfeder (15) und die Disks (6), (7), (8) und (10) in den Support (1 fest).
10. Stellen Sie den Sperrring (11 fest). Nach der Anlage sapressujte der Sperrring nach oben nach der Peripherie bis zur vollen Anlage.

Die Prüfung des Spielraums

Messen Sie den Spielraum «A», regulieren Sie es mittels der Auswahl des Sperrrings (11) geforderter Dicken (notfalls siehe die Illustration 20.1). Die nominelle Größe des Spielraums «A» in der Kupplung К1 liegt in den Grenzen des Umfangs 0.7-1.3 mm. Es werden die Sperrringe von der Dicke 2.0, 2.6 und 3.0 mm ausgegeben.