Mercedes S-Class W-140

1991-1999 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mercedes S-Class
+ die Autos Mercedes-Benz der Klasse S (W-140)
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Awtomatitscheckaja die Transmission
+ die Kupplung
+ Das Bremssystem
- Die Aufhängung und die Lenkung
   Die Sicherheitsmaßnahmen
   Die Winkel der Anlage der Räder des Autos, klirens
   + die Vorderachsfederung
   + die Hintere Aufhängung
   + die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


дубликаты номеров владивосток ac366052

Die Winkel der Anlage der Räder des Autos, klirens

Die allgemeinen Informationen

Die Winkel der Anlage der Räder beeinflussen die Immunität des Autos, den Verschleiß der Reifen und den Aufwand des Brennstoffes in bedeutendem Maße. Die Bedeutungen der Winkel sind in den Spezifikationen gebracht.

Die Unordnung
ist eine Neigung des Rads in der senkrechten Ebene bezüglich der mittleren Linie des Autos. Er kann positiv sein, wenn die Räder nach draußen oder negativ geneigt sind, wenn die Räder nach innen geneigt sind. Der Winkel der Unordnung beeinflusst die Gleichmäßigkeit des Verschleißes der Reifen der Vorderräder hauptsächlich. Wenn die Unordnung eines Rads positiv, und anderen negativ, so wird das Auto zur Seite bei der Bewegung nach der Geraden fortführen.

Die Vorspur
- die Seitenentfernung zwischen den Rädern. Die positive Vorspur bedeutet, dass die Räder näher als Freund zum Freund, als hinten bei der Messung auf der Höhe des mittleren Punktes des Rads vorn gelegen sind. Die negative Vorspur bedeutet, dass sich die Räder auf bolschem die Entfernung voneinander, als hinten vorn befinden.

Die querlaufende Neigung der Achse der Wendung des Rads
ist ein Winkel zwischen der Achse der Neigung der Wendefaust und der Vertikale, die durch den Punkt der Befestigung des Rads durchgeführt ist, in der längslaeufigen Richtung des Autos schauend.

Auf Kosten von den Winkeln der Unordnung und der querlaufenden Neigung der Achse der Wendung des Punktes der Berührung der Räder mit dem Weg befinden sich näher zur Achse der Wendefaust. Davon wird sogenannt «die Schulter der Probe» unterstützt, davon ist die Führung des Wagens leichter. Auch werden die Schläge von der Ungleichmäßigkeit der Deckung auf die Lenkung weniger übergeben.

Die längslaeufige Neigung der Achse der Wendung des Rads.
Die Achse, bezüglich deren die Wendung des Rads geschieht, wird im Raum so aufgestellt dass ihr unterer Teil vorwärts gerichtet ist. Solcher Winkel der längslaeufigen Neigung heißt positiv. Bei der positiven Bedeutung des Winkels verbessert sich die Selbstrückgabe des Rads in die mittlere Lage nach der Wendung.

Die Bedingungen der Prüfung der Winkel der Anlage der Räder

Die Prüfung der Winkel der Anlage des Autos fordert das Vorhandensein smotrowoj der Grube oder des speziellen Messaufzugs. Bei der Durchführung der Messung muss man die folgenden Bedingungen einhalten:
  • Der Druck der Luft in den Reifen entspricht dem Aufgegebenen;
  • Die Vorderräder sind gerade gestellt;
  • Das Auto ist nicht beladen, der Tank ist vollständig zurechtgemacht;
  • Die Aufhängungen des Autos stark proschaty;
  • Die Lenkung ist reguliert;
  • Die Spielraüme in der Kupplung der Steuermänner tjag liegen in den Grenzen zulässig;
  • Die Spielraüme in der Kupplung der Aufhängung liegen in den Grenzen zulässig;
  • Die Tiefe der Zeichnung der Laufdecke der Reifen einer Achse ist identisch.
  • Die Regulierung der Vorderräder

    Die Unordnung und die längslaeufige Neigung der Achse der Wendung des Rads

    Die Regulierung der Unordnung und der längslaeufigen Neigung der Achse der Wendung der Vorderräder - wird mit der Hilfe ekszentrikowogo des Bolzens erzeugt

    Die Regulierung der Unordnung wird vorder kulatschkowym vom Bolzen (19) durchgeführt, und der längslaeufige Winkel der Neigung der Achse der Wendung des Rads wird hinter ekszentrikowym vom Bolzen (20) auf dem unteren Hebel reguliert. Mit Hilfe des selben Bolzens verwirklicht sich die Regulierung des Winkels der längslaeufigen Neigung der Achse der Wendung des Rads.

    Die Vorspur

    Die Prüfung und die Regulierung der Vorspur der Vorderräder


     DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

    1. Stellen Sie die Räder in die Lage für die gerade Bewegung mit Hilfe der Einrichtung (055 fest).
    2. Prüfen Sie die zentrale Lage des Steuermechanismus und den Steuerrad (den Zeiger).
    3. Stellen Sie das Lineal (030) zwischen den inneren Oberflächen der Vorderräder fest. Prüfen Sie die Vorspur der Vorderräder.
    4. Die Regulierung der Vorspur wird vom Drehen der Steuermänner tjag (10) durchgeführt. Die nominelle Größe der Vorspur der Vorderräder bildet 0°35 ' ± 10 ' (siehe die Spezifikationen).

    Die Regulierung der Hinterräder

    Die Unordnung

    Die Größe der Unordnung der Hinterräder hängt von der Höhe des Reiselichtstreifens (klirensa) ab. Die Regelungskennwerte sind in den Spezifikationen) zum gegenwärtigen Kapitel gebracht.

    Die Vorspur

    Die Regulierung der Vorspur der Hinterräder

    Die Vorspur der Hinterräder wird ekszentrikowymi von den Bolzen (60а) auf link und recht tjagach (60) auf der Stütze der hinteren Aufhängung (50) reguliert.

    Die Prüfung klirensa die Karosserien des Autos

    Die Prüfung klirensa die Karosserien des Autos

    Klirens der Vorderachsfederung des Autos wird mit Hilfe der Messeinrichtung (01) zwischen ekszentrikowymi von den Bolzen der Befestigung des unteren Hebels geprüft.

    Klirens der hinteren Aufhängung des Autos wird mit Hilfe der Einrichtung (02), die auf die Antriebswelle der hinteren Achse befestigt ist geprüft.