Mercedes S-Class W-140

1991-1999 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mercedes S-Class
+ die Autos Mercedes-Benz der Klasse S (W-140)
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Awtomatitscheckaja die Transmission
+ die Kupplung
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ Die Karosserie
- Die elektrische Bordausrüstung
   Die Spezifikationen
   Die Diagnostik der Defekte der elektrischen Bordausrüstung - die allgemeinen Informationen
   Die Prüfung des Elektromotors des Scheibenwischers
   Die Prüfung der erwärmten Heckscheibe
   Der Ersatz der Glühlampen
   Die elektrischen Schutzvorrichtungen
   Die Anlage der elektrischen und elektronischen Geräte
   Die Anordnung der elektrischen Hauptelemente des Systems der elektrischen Ausrüstung der Karosserie des Autos
   + die Prinzipiellen Schemen der elektrischen Ausrüstung


ac366052

Die Spezifikationen

Die abgesonderten Charakteristiken sind auch im Text des Kapitels gebracht und im Falle der Notwendigkeit ihrer Ausführung sind von der fettigen Schrift gewählt.

Die Bestimmung und die Anordnung der Schutzvorrichtungen

Der Montageblock F2

Das Schema der Anordnung der Schutzvorrichtungen im Montageblock F2

Der Montageblock F3

Das Schema der Anordnung der Schutzvorrichtungen im Montageblock F3



Die Schutzvorrichtung

Die Kontur

Der Strom, Und

Das Anschließen

1
Ist nicht angeschaltet
2
30
30
Das Relais des Hilfslüfters
Der Klimaanlage der Luft
3
15R
30
Der Elektromotor des Antriebes der Scheibenwischer (09/95)
4
30
40
Der Elektromotor des Antriebes der Scheibenwischer (08/95)
5
15
40
Die vorläufige Schutzvorrichtung
Des hinteren Montageblocks (im Gepäckraum)
6
30
40
Die Beheizung der Heckscheibe (außer dem Abteil) - bis zu 1995 g,
Mit 09/95 selbst, das Licht für die Bewegung am Tag DRL
* Die Schutzvorrichtung № 6 befindet sich im Montageblock F1.
7
58L
10
Bis zu 1992 g die Reiniger der Linsen der Scheinwerfer / mit 1993 ist nicht angeschaltet
8
58L
7.5
Das linke Parkfeuer, das Rechte hintere Begrenzungslicht, das Linke Begrenzungslicht
9
58R
7.5 (15)
Das rechte Parkfeuer, das Rechte hintere Begrenzungslicht, die Laterne der Einblendung des Nummernschildes, die Reiniger der Linsen der Scheinwerfer, den Umschalter der äusserlichen Lichtgeräte (mit 1993), Diodnaja die Matrix der Erhöhung der Wendungen des Motors (mit 1996), den Geräteschild (mit 1994), Prikuriwatel
10
58NS
7.5
Die hintere nebelige Laterne
11
56b
7.5
Das nahe Licht des linken Scheinwerfers
12
56b
7.5
Das nahe Licht des rechten Scheinwerfers
13
56a
7.5
Das entfernte Licht/Kontrolllampe des linken Scheinwerfers des Einschlusses des entfernten Lichtes
14
56a
7.5
Das entfernte Licht/Kontrolllampe des rechten Scheinwerfers des Einschlusses des entfernten Lichtes
15
15R
15
Die Kontrolllampe der Absagen des Airbags SRS, das Relais der Scheibenwischer, das Kombinierte Relais, den Umschalter der Signalisierung vom entfernten Licht, die Pumpe der Abgabe der waschenden Flüssigkeit, den Schalter der Beheizung der Heckscheibe, den Sensor des Regens (mit 09/1995), die Korrektur der Lage des Sicherheitsgurtes, die Toilettenspiegelchen
16
15R
10
Prikuriwatel, die Einblendung des Gepäckkastens, das Modul des Relais der Blockierung des Starters (mit 1994)
17
30
20
Das Relais der Abschaltung der Zündung, den Radioapparat (bis zu 08/1995)
Der Sensor des Winkels der Lage der Steuerspalte, den Stecker des Anschließens des nicht patentierten Ablesers, den Diagnostischen Stecker DLC, das Diagnostische Modul (OBD II), die Kombination der Geräte, die Einblendung des Toilettenspiegelchens, den Fahrtrichtungsanzeiger, den Schalter der Alarmanlage, die Beleuchtung des Salons
18
30
15
K/W, das Modul des Relais des Hilfslüfters
19
15
7.5
Das Licht für die Bewegung am Tag DRL, die Zündkerze, das Modul des Relais der Schaltuhr der Abschaltung des Vorkanals, das Grundlegende Modul, die Kontrolllampe der Sicherheitsgurte (mit 09/1995)
20
15
10
Das Modul der Verwaltung des Druckschaltfläche K/W, den Kompressor K/W, den Sensor-Schalter des Regimes kickdown, das Ventil der Verwaltung des Durchblasens
21
15x
20
Sopla omywatelej der Windschutzscheibe, Elektropriwodnyje des Rückspiegels mit der Anwärmung, Masloochladitel der Transmission, den Block upralenija K/W
22
15C
7.5
Bis zu 0.8/1995: der Schalter der Zündung/Starts, das Audiosystem, das Modul der Kontrolllampe der Sicherheitsgurte, die Korrektur der Lage der Systeme der Sicherheit, das Kombinierte Relais, die Anwärmung der Vordersitze, die Anwärmung der Rücksitze, mit 09/1995: ist nicht angeschaltet
23
15
7.5
Inschektory, die Kombination der Geräte, den Umschalter des Thermostaten, den Schalter der Zündung/Starts, den Schalter der Vorspannung/Starts, den Sensor-Schalter der Bremslichter, das Zentrale Bremslicht des oberen Niveaus
24
15
7.5
Der Spiegel mit der automatischen Umschaltung Tages-/nächtlich der Regimes, das Grundlegende Modul, das Ventil der Verwaltung des Durchblasens, die Kombination der Geräte, das Modul des Monitorings des Zustandes der Lampen äusserlich swetotechnitscheskich der Geräte, die Innere Beleuchtung, die Kupplung der Pumpe der Röhrensteuerung podmeschiwanijem der Luft (der Motor 603), den Sensor-Schalter der Bremslichter, das Signalmodul der Sicherheitsgurte, das Licht für die Bewegung am Tag DRL, das Modul der Verwaltung des Motors (die Motoren HFM-SFI)
25
15
15
Das Relais des Unterbrechers der ukasatelejpoworotow/Alarmanlage, das Modul des Relais des Lüfters, den Sensor-Schalter der Ausschaltung der Kette des Starters/Feuers des Rückwärtsgangs, die Feuer des Rückwärtsgangs, die Elektromagnetischen Ventile der Umschaltung (AT)
26
58N
10
Die Nebellampen
27
Ist nicht angeschaltet
28
30
7.5
Die automatische Antenne
29
30
15
Das Modul der Verwaltung der Anwärmung der Vordersitze
30
15R/30
20
Das Gedächtnis der Lage der linken und rechten Sitze, das Gedächtnis ergonomitscheskich im Kennwert des Fahrers: die Regulierung der Steuerspalte, die Regulierung der Rückspiegel, das Elektronische System der Regulierung der Lage der Steuerspalte
31
30
30
Der elektrische Antrieb des Rücksitzes skamejetschnogo des Typs, den elektrischen Antrieb des linken Rücksitzes, das Hintere Kopfpolster
32
30
30 (7,5)
Der elektrische Antrieb des rechten Rücksitzes, das Kopfpolster des Rücksitzes (den Abteil)
33
Ist nicht angeschaltet
34
15R
7.5
Das Modul der Verwaltung der Anwärmung der Vordersitze, die Beheizung der Heckscheibe, das Modul des Relais (den Abteil), die Verlängerungsleitung der Sicherheitsgurte
35
15R
15 (7.5)
Sonnenschutz- schtorka der Heckscheibe, das System des Komforts
36
30
10
Das Modul der Verwaltung des Druckschaltfläche K/W
37
30
30
Der elektrische Antrieb des linken Vordersitzes
38
30
30
Der elektrische Antrieb des linken Vordersitzes
39
Ist nicht angeschaltet
40
30
30
Der elektrische Antrieb des rechten Vordersitzes
41
30
30
Der elektrische Antrieb des rechten Vordersitzes

* Die Schutzvorrichtung № 35 befindet sich im Montageblock F1.

Der Montageblock F4

Das Schema der Anordnung der Schutzvorrichtungen im Montageblock F4



Die Schutzvorrichtung

Die Kontur

Der Strom, Und

Das Anschließen

1
15
15
Hinter K/W
2
15
7.5
Das Modul der Verwaltung protiwougonnoj von der Signalisierung ATA, das Modul der Infrarotverwaltung des einheitlichen Schlosses IRCL, das Modul des Relais der Blockierung des Starters (1993), das Modul der Verwaltung der Anwärmung der Rücksitze
3
15
20
Hinter prikuriwatel, das Einheitliche Schloss, das Modul der Verwaltung PSE, Sakrywatel der Türen
4
15
7.5
Das hintere Toilettenspiegelchen (bis zu 1994)
5
30
30
Der elektrische Antrieb der Scheibenheber
6
30
30
Der elektrische Antrieb der Scheibenheber
7
30
7.5 (20)
Die Einblendung des hinteren Toilettenspiegelchens (bis zu 08/1995), Modul der Verwaltung der Verlängerungsleitung der Sicherheitsgurte (den Abteil)
8
15
20
Hinter prikuriwatel
9
30
30
Sakrywatel der Türen
10
30
7.5
Der Handy
11
30
20
Das Modul der Verwaltung des elektrischen Antriebs der Scheibenheber, des Gepäckraumes Podstwetka, Hinter salonnyj die Lampe, die Hintere Lampe für die Lektüre, die Hintere Lampe des Aufmachens der Türen, das Modul der Verwaltung der pneumatischen Ausrüstung (PSE), den Inneren Schalter des einheitlichen Schlosses
12
30
20
Das Modul der Verwaltung der Anwärmung der Rücksitze
13
30
30
Das Modul des Relais der Brennstoffpumpe
14
30
25
Der elektrische Antrieb des Paneels der Luke des Dachs
15
30
25
Das Modul der Verwaltung protiwougonnoj von der Signalisierung ATA, das Modul der Infrarotverwaltung des einheitlichen Schlosses IRCL, die Hinteren Kopfpolster
16
30
30
Der Verstärker des Tuners, der Verstärker des Audiosystems, den Radioapparat
17
30
40
 

* Die Schutzvorrichtung № 17 befindet sich im Gepäckraum.

Die Glühlampen

Die Scheinwerfer

Das nahe Licht Н7 55 Wt
Das entfernte Licht Н1 55 Wt
Das protiwotumannyj Licht Н1 55 Wt
Das stojanotschnyj Licht/einseitige stojanotschnyj das Licht W 5 Wt
Das Licht des Fahrtrichtungsanzeigers PY 21 Wt (gelb)

Die hinteren Laternen

Das Licht des Signals des Bremsens, hinter lade-
Das Licht/einseitige stojanotschnyj das Licht
R 5 Wt
Das hintere Ladelicht/Einseitig
stojanotschnyj das Licht
R 5 Wt
Das Licht des Fahrtrichtungsanzeigers R 21 Wt
(Die Autos mit den Gelben
Plast- rasseiwateljami)
Die Fahrtrichtungsanzeiger PY 21 Wt (gelb)
(Die Autos mit den Grauen
Plast- rasseiwateljami)
Seitens des Fahrers
Das hintere nebelige Feuer R 21 Wt
Das Licht des Rückwärtsgangs R 21 Wt
Die Beleuchtung des Nummernschildes Von 5 Wt (der Lampe-Soffittenlampe)

Die Bemühungen der Verzögerung der Schnitzvereinigungen, Nm

Die Momente des Zuges der Befestigung sind auch im Text des Kapitels und auf einigen иллюстрациях* gebracht.

*Выделенные im Text von der fettigen Schrift unterliegen die Momente des Zuges der genauen Beachtung; nicht sind die von der fettigen Schrift gewählten Bemühungen nur voraussichtlich gebracht