Mercedes S-Class W-140

1991-1999 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mercedes S-Class
+ die Autos Mercedes-Benz der Klasse S (W-140)
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Awtomatitscheckaja die Transmission
+ Die Kupplung
- Das Bremssystem
   Die Spezifikationen
   Die Anordnung der Komponenten antiprobuksowotschnoj die Systeme ASR/ETS
   Die Anordnung der Komponenten des Verstärkers des Extrabremsens (BAS)
   Die Anordnung der Komponenten des Systems ESP
   Die Auseinandersetzung und die Montage des Hauptbremszylinders (GTZ) als "das Tandem" (das Modell 140.028/032/033/135)
   Die Abnahme, die Anlage und die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens des Servoantriebes des Vakuumverstärkers der Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage des Bremssupportes
   Die Prüfung der Dicke der Bremsdisk und der Laschen des Bremsleistens
   Die Abnahme und die Anlage des Leistens stojanotschnogo die Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage des Vordertaus des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen
   Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen
   Die Radsensoren ABS - das Detail der Anlage
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


татуаж владивосток ac366052

Die Spezifikationen

Die abgesonderten Charakteristiken sind auch im Text des Kapitels gebracht und im Falle der Notwendigkeit ihrer Ausführung sind von der fettigen Schrift gewählt.

Die allgemeinen Kennwerte

Die Konstruktion Hydraulisch, zweiumriss- mit dem Vakuumverstärker. Elektronisch protiwosanosnaja das System (die Stabilisierung der Immunität - ESP), der Verstärker des Extrabremsens (BAS) und das System der Antiblockierung der Bremsen (ABS)
Die Bremsmechanismen Scheiben-
Die Bremsdisks Aus dem Kompositionsmaterial das Aluminium + der Stahl, gelüftet auf den Vorderrädern, ganz mit der Perforation auf den Hinterrädern
Die stojanotschnyj Bremse noschnoj, mit pedalnym vom Antrieb

Die Bremsmechanismen der Vorderräder

Die Dicke der Reibungslaschen des Leistens der hinteren Bremsmechanismen, mm

Die Modelle 140.032/033 bis 12.91, 140.134 bis 12.91 und 140.135

Der neue Leisten
18.5
Der zulässige Verschleiß
Ohne Rucksicht auf die Unterlage
2
Unter Berücksichtigung der Unterlage (dafür)
13
Die Abnutzung des Indikators des Verschleißes
2.5

Die Modelle 140.134 bis 12.91

Der neue Leisten
28
Der zulässige Verschleiß unter Berücksichtigung der Unterlage
25.4
Der zulässige Verschleiß dafür
26

Die Modelle 140.28/042/043/050/051/056/057/063/070/076/135, 140.032/033 ab 01.92 und 140.134 ab 01.92

Der neue Leisten
19.3
Der zulässige Verschleiß
Ohne Rucksicht auf die Unterlage
2
Unter Berücksichtigung der Unterlage (dafür)
13
Die Abnutzung des Indikators des Verschleißes
2.5

Die Modelle 140.028/032/033/134/135 und 140.042/043/050/051/056/057/063/070/076

Der neue Leisten
15.5
Der zulässige Verschleiß
Ohne Rucksicht auf die Unterlage
2
Unter Berücksichtigung der Unterlage (dafür)
11
Die Abnutzung des Indikators des Verschleißes
2.5

Die rasmernyje Charakteristiken der Vorderbremsdisks, mm

Die minimale zulässige Dicke
25.4 (mit 91г. 27.4)

Die Modelle 140.134, 140.028/042/043/050/051/056/076/135 und 140.032/033 ab 01.92

Die Dicke der neuen Disk
30
Der zulässige Verschleiß der Disk
27.4
Der zulässige Verschleiß dafür
28

Die Modelle 140.032/033 ab 01.92

Die Dicke der neuen Disk
28
Der zulässige Verschleiß der Disk
25.4
Der zulässige Verschleiß dafür
26

Die rasmernyje Charakteristiken der Komponenten des Bremsmechanismus

Der Durchmesser des neuen Körpers des Supportes, mm
Der Support der 2-Kolben- Konstruktion (das Modell
140.03/1 bis 12.91 (ATE 57)
56.99-57.04
Der Support der 4-Kolben- Konstruktion
Die Modelle 140.02/04/05/06/07 (Girling/Lucas
Vom Durchmesser 40/44)
39.98 - 40.03
Die Modelle 140.03/1 ab 01.92 (Girling/Lucas
Vom Durchmesser 40/44)
39.98 - 40.03
Die Breite, mm
Der Support der 2-Kolben- Konstruktion (das Modell
140.03/1 bis 12.91 (ATE 57)
90 + 0.2
Der Support der 4-Kolben- Konstruktion
Die Modelle 140.02/04/05/06/07 (Girling/Lucas
Vom Durchmesser 40/44)
43.98 - 44.03
Die Modelle 140.03/1 ab 01.92 (Girling/Lucas
Vom Durchmesser 40/44)
43.98 - 44.03
Der Durchmesser der Bremsdisk, mm
Der Support der 2-Kolben- Konstruktion (das Modell
140.03/1 bis 12.91 (ATE 57)
310
Der Support der 4-Kolben- Konstruktion
Die Modelle 140.02/04/05/06/07 (Girling/Lucas
Vom Durchmesser 40/44)
100 + 0.2
Die Modelle 140.03/1 ab 01.92 (Girling/Lucas
Vom Durchmesser 40/44)
100 + 0.2
Die Dicke der Bremsdisk, mm
Der Support der 2-Kolben- Konstruktion
(Die Modelle 140.03/1 bis 12.91 (ATE 57)
28

Die Bremsmechanismen der Hinterräder

Der minimale zulässige Durchmesser der Bremstrommeln, mm
160.2

Die rasmernyje Charakteristiken der hinteren Bremsdisks, mm

Die minimale zulässige Dicke

Bis 90 wyp.
8.3
Von 91 wyp.
Die Ganzen
9.8
Die Gelüfteten
19.4

Die Modelle 140.028/032/033, 140.134/135

Die Dicke der neuen Disk
12
Der zulässige Verschleiß der Disk
9.8
Der zulässige Verschleiß dafür
10.5

Die Modelle 140.042/043/050/051/056, 140.057/063/070/076

Die Dicke der neuen Disk
22
Der zulässige Verschleiß der Disk
19.4
Der zulässige Verschleiß dafür
20

Der Hauptbremszylinder

Der Durchmesser des stoßenden Kolbens GTZ, mm
25.4
Der Durchmesser des schwimmenden Kolbens GTZ, mm
19.05
Die Umstellung des stoßenden Kolbens in GTZ, mm
17
Die Umstellung des schwimmenden Kolbens in GTZ, mm
15

Der Hydroantrieb

Die Abhängigkeit des Drucks im Hydroantrieb von der Bemühung des Druckes auf das Pedal noschnogo die Bremsen (beim Druck in der Einlassrohrleitung die 0.75-0.8 Bar), die Bar

100 N
Die Modelle 140.02/03/1 (ATE Т52 4A 225 210
Oder Lucas LSC 115)
35-45
Die Modelle 140.04/05/06/07 (ATE Т52/4A 255 225)
35-47
150 N
Die Modelle 140.02/03/1 (ATE Т52 4A 225 210
Oder Lucas LSC 115)
53 63
Die Modelle 140.04/05/06/07 (ATE Т52/4A 255 225) 57-69
200 N
Die Modelle 140.02/03/1 (ATE Т52 4A 225 210 oder Lucas LSC 115)
71-81
Die Modelle 140.04/05/06/07 (ATE Т52/4A 255 225)
78-92
250 N
Die Modelle 140.02/03/1 (ATE Т52 4A 225 210
Oder Lucas LSC 115)
87-98
Die Modelle 140.04/05/06/07 (ATE Т52/4A 255 225)
95 105

Der Vakuumverstärker der Bremsen

Der Durchmesser des Vakuumverstärkers, mm

Die Modelle 140.02/03/1 (ATE T52/4A 225 210
Oder Lucas LSC 115)
203/228.6
Die Modelle 140.04/05/06/07 (ATE T52/4A 255 225)
228.6/254

Der Koeffizient der Verstärkung

Die Modelle 140.02/03/1 (ATE T52/4A 225 210 oder Lucas LSC 115)
5.6
Die Modelle 140.04/05/06/07 (ATE T52/4A 255 225)
6.85

Die Bemühungen der Verzögerung der Schnitzvereinigungen, Hм

Die Momente des Zuges der Befestigung sind auch im Text des Kapitels und auf einigen иллюстрациях* gebracht.

* Gewählt im Text von der fettigen Schrift unterliegen die Momente des Zuges der genauen Beachtung; nicht sind die von der fettigen Schrift gewählten Bemühungen nur voraussichtlich gebracht.

Die hintere Nabe
320
Der Vordersupport zur Halterung
35
Der hintere Support zur Halterung (TDI)
115

Die Halterung des Supportes zur Faust

Die Vorderräder
115
Die Hinterräder
Bis 07.93 g
115
Nach 08.93 g
50
Der Vakuumhörer zum Vakuumverstärker
30
Die Mutter der Befestigung des Vakuumverstärkers
Zum Träger
20
Der Bremsschlauch zum Bremshörer
14
Der Bremsschlauch zum Bremssupport
18
Der Bolzen der Befestigung des Sensors der Frequenz
Die Drehen des Vorderrads
22
Der Bolzen der Befestigung des Sensors der Frequenz
Die Drehen des Hinterrades
8

Die Muttern der Spitzen der Steuermänner tjag

S280, S320, S300 TDI
50
S420, S500, S600
55

Die Radbolzen

S280, S320, S420, S500, S600
150
S300 TDI
110