Mercedes S-Class W-140

1991-1999 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mercedes S-Class
+ die Autos Mercedes-Benz der Klasse S (W-140)
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ Die elektrische Ausrüstung des Motors
- Die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
   Die Spezifikationen
   Die Abnahme und die Anlage der Getriebe
   Der Vorderdeckel der Getriebe - das Detail der Anlage
   Die Abnahme und die Anlage des hinteren Deckels der Getriebe
   + RKPP 717.438
   - RKPP 717.454
      Die Abnahme und die Anlage des Sensors der Geschwindigkeit des Autos (VSS)
      Die Abnahme und die Anlage des Vorderdeckels der Getriebe
      Die Abnahme und die Anlage des hinteren Deckels der Getriebe
      Die Abnahme und die Anlage zwischen- kartera
      Der Ersatz des Netzes des hinteren Deckels der Getriebe
      Die Abnahme und die Anlage der Wellen der Getriebe
      Die Auseinandersetzung und die Montage der Zwischenwelle
      Die Prüfung rasmernych der Charakteristiken der Getriebe
      Der Ersatz der konischen Rollenlager der Zwischenwelle
      Der Ersatz der Kugellager der Zwischenwelle
      Die Regulierung des Mechanismus der Umschaltung der Sendungen
+ Awtomatitscheckaja die Transmission
+ die Kupplung
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


ac366052

Die Abnahme und die Anlage der Wellen der Getriebe

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Wenden Sie den Hebel des Einschlusses 2/3-й der Sendungen ab.
2. Wenden Sie die Welle (103) 2/3-й der Sendungen ab und nehmen Sie den Hebel des Einschlusses von der Getriebe (120 ab).

3. Otzepite die Feder (109), ziehen Sie die Zwischenwelle (110 heraus) und nehmen Sie die getriebene Welle (140) von der Getriebe ab.

4. Wenden Sie den Hebel des Einschlusses 4/5-й der Sendungen (117 ab).
5. Wenden Sie die Welle (103) 4/5-й der Sendungen ab und nehmen Sie den Hebel des Einschlusses von der Getriebe ab.

6. Nehmen Sie den Hebel (5), die Gabel (6) und muftu (15) 4/5-й der Sendungen von der führenden Welle ab.
7. Nehmen Sie die Zwischenwelle (40) von der Getriebe ab. Prüfen Sie die Abwesenheit der Beschädigungen und des Verschleißes auf der Zwischenwelle.

8. Wenden Sie die Mutter (111) mit der Scheibe (111a ab) und nehmen Sie den Finger (106) mit dem Blockhebel (107), die Buchse (108), plastintschatuju die Feder (109) und die Verlegung (110 ab).

9. Nehmen Sie den Reibungsring (126) und das nadelförmige Lager (125) von der führenden Welle (2 ab).

10. Wenden Sie den Vorderdeckel der Getriebe (92 ab).
11. Nehmen Sie die führende Welle (2) mit dem Kugellager (43) und den Verlegungen (43a) vorwärts ab.
12. Ziehen Sie die äusserliche Schelle des Lagers (97) mit der Hilfe wykolotki heraus.

Die Regulierung des axialen Spielraums

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Stellen Sie die führende Welle (2) mit dem Kugellager (43) und den Verlegungen (43a) in den Körper der Getriebe mit der Hilfe wykolotki fest.

2. Stellen Sie die Zwischenwelle, die getriebene Welle, die Zwischenplatte, hinter und vorder des Deckels der Getriebe fest. Nach der Anlage der führenden Welle, festigen Sie den Vorderdeckel der Getriebe (92b) von zwei Bolzen (dem Zeiger) so, dass die führende Welle des Körpers der Getriebe bei der Anlage der getriebenen Welle nicht ausgefallen ist.

3. Stellen Sie den axialen Spielraum der führenden Welle (2) innerhalb 0-0.1 mm fest. Dazu messen Sie die Entfernung vom Rand des Falzes des Lagers (43) bis zur verknüpften Oberfläche der Getriebe mit Hilfe des Meßschiebers.

4. Messen Sie die Entfernung von der verknüpften Oberfläche des Vorderdeckels (92) zu (4) flachen Oberflächen (dem Zeiger) die Körper des Lagers. Die Kürzeste Entfernung muss man für die Messung nehmen. Wenn der Körper des Lagers priwernut zum Vorderdeckel, von der verknüpften Oberfläche bis zur Rille tiefen Sie. Rechnen Sie die geforderte Dicke der Scheiben aus: die Tiefe (7.00 mm) - der Spielraum (6.50 mm) = der Unterschied (0.50 mm) = die Dicke der Scheibe (0.50 mm). Es werden die Scheiben von der Dicke 0.2, 0.3, 0.5 mm ausgegeben.

5. Stellen Sie den axialen Spielraum der Zwischenwelle innerhalb 0-0.05 mm fest. Dazu, tiefen Sie des Falzes von der verknüpften Oberfläche des Vorderdeckels der Getriebe (92).

6. Ziehen Sie die äusserliche Schelle (die 97) Lager der Zwischenwelle mit der Hilfe wykolotki heraus, die Welle drehend so, dass das konische Rollenlager richtig festgestellt wurde.
7. Messen Sie die Entfernung von der Kante der äusserlichen Schelle (97) zur verknüpften Oberfläche der Getriebe (siehe sopr. Die Illustration). Bestimmen Sie die Dicke der Verlegungen: die Tiefe (2.47 mm) - der Spielraum (2.21 mm) = der Unterschied (0.26 mm) - der Spielraum (0.05 mm) = die Dicke der Verlegung (0.21 mm). Es werden die Verlegungen von der Dicke 0.2, 0.22, 0.25, 0.27, 0.3, 0.32, 0.35, 0.37 und 0.5 mm ausgegeben.
8. Stellen Sie die Verlegungen (94) und (96) in den Vorderdeckel der Getriebe (92 fest) und festigen Sie von ihrem Schmieren (siehe die Illustration 19.10).
9. Schmieren Sie die verknüpften Oberflächen des Vorderdeckels germetikom 002 989 00 20 (Loctite 573) ein und stellen Sie den Deckel (92) auf die führende Welle fest. Nehmen Sie das Schmieren vom Kopf der Bolzen ab und schmieren Sie sie germetikom 001 989 25 20 (Hylomar ein).