Mercedes S-Class W-140

1991-1999 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Mercedes S-Class
+ die Autos Mercedes-Benz der Klasse S (W-140)
+ Die Bedienungsanleitung
- Die laufende Bedienung
   Die Spezifikationen
   Das aktive System der Warnung vor der Frist des Eintritts planmässig JENES (ASSYST)
   Der Zeitplan der laufenden Bedienung
   Die allgemeinen Informationen über die Abstimmung
   Die Prüfung der Niveaus der Flüssigkeiten, die Kontrolle der Ausfließen
   Die Prüfung des Zustandes der Reifen und des Drucks in ihnen, die Bezeichnung der Reifen und der Disks der Räder, die Rotation der Räder
   Der Ersatz des motorischen Öls und des fetten Filters
   Die Prüfung des Bremssystems
   Die Prüfung des Brennstoffsystems, der Ersatz des Brennstofffilters
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Schläuche der motorischen Abteilung, die Lokalisation der Ausfließen
   Die Prüfung des Zustandes der gerippten Riemen serpantinnogo des Antriebes der Hilfsanlagen
   Die Prüfung des Funktionierens des Systems der Abkühlung und der Frostresistenz der kühlenden Flüssigkeit, der Ersatz der Flüssigkeit
   Die Prüfung des Zustandes des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
   Die Prüfung des Niveaus ATF, der Ersatz des Filters AT
   Die visuale Prüfung der Dichtheit der automatischen Transmission
   Die Prüfung des Zustandes der Komponenten der Aufhängung und der Lenkung
   Die Prüfung des Zustandes der Schutzkappen der Antriebswellen
   Die Prüfung des Systems der Klimaregelung
   Das Schmieren der Begrenzer der Türen und der Zylinder der Schlösser
   Die visuale Kontrolle des Sicherheitsgurtes und des Blocks des Airbags
   Die Prüfung der Arbeitsfähigkeit der Scheinwerfer und klaksona
   Die Prüfung des Zustandes, die Regulierung und den Ersatz der Bürsten der Scheibenwischer
   Die Prüfung des Zustandes der Batterie, den Abgang ihrer und das Laden
   Der Ersatz salonnogo des Filters
   Der Ersatz der Bremsflüssigkeit
   Die Prüfung und der Ersatz der Zündkerzen, die Prüfung des Zustandes der Hochspannungsleitungen (die Benzinmodelle)
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Awtomatitscheckaja die Transmission
+ die Kupplung
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung


ac366052

Das aktive System der Warnung vor der Frist des Eintritts planmässig JENES (ASSYST)

Der Indikator der Frist des Eintritts der planmässigen Instandhaltung (JENES)

Der Indikator der Frist des Eintritts planmässig informiert JENES über die OPTIMALE Frist der Durchführung der technischen Wartung und seine Aussagen sind mit dem Niveau des motorischen Öls auf keine Weise verbunden.

Wenn die Batterie ausgeschaltet wird, so reiht sich die Zeit der Haltestelle des Autos ins Abzählen der Frist des Eintritts planmässig JENER nicht ein, - soll für die Erhaltung der Periodizität der Durchführung der Prozeduren der laufenden Bedienung diese Periode der Zeit berücksichtigt sein.


Die Informationen über die Fristen des Eintritts planmässig JENES werden im Feld der Aussagen odometra des ins Zifferblatt aufgebauten Tachometers des digitalen Displays herausgeführt


1 — die Schaltfläche der Umschaltung des Displays ins Regime odometra


Ungefähr wird für einen Monat bis zum Einbruch der Frist nächst JENES bei der aufgenommenen Zündung im Feld der Aussagen odometra des digitalen Displays des Tachometers die Bedeutung der Größe des bleibenden Laufes, oder der Zeit (in den Tagen) bis zur Ausführung der Prozeduren der nächsten Bedienung (herausgeführt siehe die Illustration 2.2).

Dabei, die Aussage 1000 bedeutet, dass es planmässigen JENES durch 1000 km, und 10 - durch 10 Tage zu gehen ist nötig. Das Format der Schlussfolgerung der Daten klärt sich von den Bedingungen des Betriebes des Autos.

Die Umschaltung des Displays ins Regime odometra geschieht automatisch durch 10 Sekunden, oder mittels des Druckes auf die Schaltfläche (1).

Beim Versäumnis der Frist der Durchführung beginnt der Indikator JENES, in probleskowom den Regime zu arbeiten, außerdem vor den Zahlenangaben wird das Zeichen das Minus beleuchtet.

Es ist auch die Möglichkeit der Schlussfolgerung der Serviceaussagen manuell, wofür es die Kombination der Geräte vorläufig zu aktivieren ist nötig, und dann zweimal im Laufe von 1 Sekunde vorgesehen, die Schaltfläche (1) zu drücken. Die Umschaltung des Displays ins Regime odometra wie auch geschieht automatisch durch 10 Sekunden, oder mittels des Druckes auf die selbe Schaltfläche früher.

Die Indikation der Frist des Eintritts planmässig JENES wird durch 10 mit automatisch ausgeschaltet oder erlischt auf den Druck der Schaltfläche (1).
Die Ableitung des Indikators wird an der Station der Instandhaltung Mercedes-Benz erzeugt, wo planmässiger JENES erfüllt wurde.

Notfalls kann die Ableitung des Indikators von den eigenen Kräften des Eigentümers des Autos erzeugt sein: Drehen Sie den Schlüssel im Zündschloß in die Lage 2 um und sofort drücken Sie zweimal im Laufe von 1 Sekunde auf die Schaltfläche (1).

Die letzte Indikation der Frist des Eintritts planmässig JENES wird im Zähler des allgemeinen vorbeigekommenen Weges angezeigt.

Den Schlüssel im Schloss der Welle des Steuerrads drehen Sie in die Lage 0 ungefähr im Laufe von 10 Sekunden um.

Drücken Sie die Schaltfläche (1) und halten Sie der Gedrückten fest. Den Schlüssel im Schloss der Welle des Steuerrads drehen Sie in die Lage 2 um. Die Schaltfläche (1) setzen Sie fort, gedrückt festzuhalten, am Bildschirm bleibt beleuchtet die Indikation der alten Frist der vorhergehenden Bedienung, dann, ungefähr wird durch 10 Sekunden nach dem lautlichen Signal die Frist nächst JENER herausgeführt sein, - entlassen Sie die Schaltfläche (1).

Bei der zufälligen Ableitung der Indikation der Frist des Eintritts planmässig JENES kann die Funktion auf HUNDERT Mercedes-Benz wieder aktiviert sein.

Die Größe des Laufes, der bis zur Ausführung nächsten JENES bleibt klärt sich von der Manier des Fahrens und liegt in den Grenzen von 15000 bis zu 22500 km (365 ÷ 730 Tage). Die rentable Manier des Fahrens bei den mittleren Wendungen des Motors und die Absage auf die Fahrten auf die kurzen Entfernungen tragen zu ihrer Erhöhung bei.

Der Zeitplan der laufenden Bedienung des Autos ist in der Abteilung der Zeitplan der laufenden Bedienung vorgestellt.